Zu Rosh Haschana 5763 wünschen wir YACHAD Deutschland e. V. und allen seinen Mitgliedern ein gesegnetes, friedvolles und gerechtes Jahr, im Hoffen um das weitere Wachsen von vielfältigem, liberalem, jüdischem Selbstbewußtsein
SHANA TOVA
JÜDISCHE LIBERALE GEMEINDE KÖLN GESCHER LAMASSORET
Mitglied der Union Progressiver Juden
in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Yachad Köln/NRW wünscht allen Yachadlerinnen und Yachadlern sowie deren Freundinnen und Freunden ein wunderschönes und vor allem friedvolles neues Jahr
Aaron Knappstein

Dear Friends, in the name of the World Congress of Gay, Lesbian, Bisexual and Transgender Jews, Keshet Gaava, I would like to express our best wishes for the New Year for you individually and for Yachad Deutschland e. V.
The World Congress is dedicated to improve the well being of GLBT Jews everywhere. In that respect, we are happy and proud to see how your group has been developed in the last few years.

Scott Gansl, President

Allen Mitgliedern und Freunden von Yachad Deutschland e. V.
wünschen wir für das kommende Jahr Erfolg, Glück und Gesundheit!
Seien wir alle eingeschrieben, zum Guten - zum Leben!

HaGalil onLine
www.hagalil.com
A Sign of Jewish Life from Central Europe

Lieber Fred, liebe Yachad-Mitglieder,
die besten Wünsche zum Neuen Jahr

Lauren Rid
LIBERALE JÜDISCHE GEMEINDE MÜNCHEN - BETH SHALOM
Mitglied der Union Progressiver Juden in Deutschland,
Österreich und der Schweiz

Zu Rosh HaShana 5763
die besten Wünsche für ein gesundes, süßes neues Jahr
S h a n a   T o v a
Barbara Ruhalter & Sam Krause
Pension Harras, München


Der Vorstand von Yachad Deutschland e. V. wünscht allen Mitgliedern,
Freunden und Freundinnen, Bekannten und Verwandten im In- und Ausland,
dem Staat Israel und dem ganzen jüdischen Volk
ein friedvolles und gesegnetes Neues Jahr 5763

Daniela Gottheiner, Fred Fischer, Harry Raymon

L’SHANA TIKATEVU - HAPPY NEW YEAR
May you all be written for a good Year

B. Michael Andressen

TAF - The Advertising Factory München

RE’UTH
wünscht allen Mitgliedern und Mitfrauen, Freundinnen und Bekannten
ein glückliches Neues Jahr 5763

RE’UTH - Vereinigung jüdischer Schwuler und Lesben in Österreich
A-Wien, Scheugasse 12/18


Zu den bevorstehenden Feiertagen wünschen wir allen Mitgliedern der
verschiedensten Yachad-Gruppen ein friedliches, süßes 5763
Shana Tova Tikatevu - Yachad München

Liebe FreundInnen von Yachad
Wir von Beit Haverim freuen uns über den Erfolg, den ihr dieses Jahr
verzeichnen konntet. Eure Zeitschrift: super (vielseitig und informativ)
- nur weiter so! Für das kommende Jahr 5763 wünschen wir Euch alles Gute
SHANA TOVA
Beit Haverim, F-Paris  B. P. 375  75526 Paris Cedex 11


Zum Jahreswechsel vielen Dank, Toda Raba an alle, die mit Artikeln, Kritiken,
Fotos und Leserbriefen zum Erscheinen unseres Blattes beigetragen haben.
Wir zählen auch weiterhin auf Eure tatkräftige Unterstützung!
SHANA TOVA UMETUKA
Redaktion MIR SAJNEN DO!

EIN GUTES JAHR

wünsche ich allen
Rabbiner Walter Rothschild
Liberale Jüdische Gemeinde München Beth Shalom

Liebe Freundinnen und Freunde von Yachad,
ich freue mich sehr, Ihnen zum Neujahrsfest Rosh Hashana die herzlichsten
Grüße von Bündnis 90/Die Grünen in München zu senden. Rosh Hashana,
»Haupt des Jahres« ist ein hoher religiöser Feiertag, der zur Besinnung und
Umkehr anregen soll. In unserer heutigen Zeit, die durch Hektik, Stress und
Ruhelosigkeit geprägt ist, ist es eine gute und für alle Menschen wünschens-
werte Tradition, einmal innezuhalten und sich zu besinnen auf das, was in
unserem Leben und Zusammenleben wirklich wichtig ist.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Neujahrsfest,
für Ihre Arbeit alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
Lydia Dietrich, Stadträtin Bündnis 90/Die Grünen


Allen Yachad-Mitgliedern ein friedliches neues Jahr 5763

Jan Mühlstein
Union progressiver Juden in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Liebe FreundInnen von Yachad,
zu Rosh Haschana 5763 wünsche ich allen ein gutes und insbesondere fried- volles Jahr. Das vergangene Jahr hat international viel Schrecken und  Aus- einandersetzungen gebracht, für Israel war es ein neuer, trauriger Höhepunkt der Anschläge. In Deutschland gab es wenigstens für Lesben und Schwule positive Erfolge. Selbst in Bayern kann inzwischen die eingetragene Lebens- partnerschaft eingegangen werden, und wir sind zuversichtlich, auch weitere Forderungen durchsetzen zu können. Wir in München können, so denke ich, stolz darauf sein, in einer Stadt der Vielfalt und Toleranz zu leben. Dazu gehört auch Yachad, hier zeigt sich die Lebendigkeit und Vielfalt jüdischen Lebens.
Eine schöne Neujahrsfeier wünscht

Irene Schmitt, Stadträtin