yachad-deutschland.de  

 

 



 

 

 
MSD 42

Yachad München

In den letzten Wochen ruhten die Aktivitäten der Münchner Yachadniks ein wenig, doch am 22. Februar findet das nächste Monatstreffen der Gruppe statt. Wir gedenken, u.a. die Planung unserer diesjährigen Festivitäten zu besprechen und wollen – zwecks CSD-Organisation – auch zwei nichtjüdische Gäste begrüßen.

Die weiteren Gruppenaktivitäten beschränken sich, nicht zuletzt wegen des kalten Winterwetters, bislang auf der Planung verschiedener Unternehmungen. Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder einen gemeinsamen Sederabend der Münchner Yachadniks geben. Im vergangenen Jahr hatten sich, zum wiederholten Male, 14 Personen um den Sedertisch von Daniela und Sonja versammelt; es war ein wunderschöner Abend – toda raba! Dieses Jahr wird Philip unser Gastgeber sein und unsere Tischgesellschaft wird aus „nur“ 10 Personen bestehen. Yachad-Mitglied Mark Schwartz, wird zu diesem Anlaß wieder aus Boston anreisen. Photos und mehr in der nächsten Ausgabe der MSD.

Die im Münchner Radiosender Bayern 2 seit 1946 etablierte jüdische Sendung, soll ein neues „Outfit“ bekommen. Das bisherige, religiös geprägte, Programm des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern, wird künftig neben der Religion zahlreiche andere Themen aus dem jüdischen Leben, und nicht nur in Bayern, enthalten. Yachad-Vorstandsmitglied Philip Strassmann, zeichnet in Zukunft für das Programm verantwortlich.

Fred Fischer

Infos zur Beteiligung von Yachad München bei den EUROGAMES 2004

Ein Vertreter Yachads wird an der Eröffnungsfeier teilnehmen, gemeinsam mit den Organisatoren ein paar Worte zum Geleit für die Spiele sprechen. Angedacht ist ein Psalm auf hebräisch oder etwas, was wir für die Veranstaltung neu „kreieren“ wollen.

Die Liberale Gemeinde Beth Shalom wird am Freitag einen mehrsprachigen G’ttesdienst für die Sportler anbieten (deutsch, englisch, hebräisch, evtl. auch etwas in französisch oder russisch). Aus Sicherheitsgründen ist der G’ttesdienst nur für registrierte Sportler offen und nicht für alle. Wir werden eine extra Email-Adresse zur Anmeldung einrichten und die Teilnehmer bitten, ihre Teilnehmerausweise ggf. vorzulegen. Bezüglich der Sicherheit wird es aber noch extra Gespräche mit der Polizei, der Gemeinde und dem Orga-Team geben müssen.

Wir haben uns entschlossen, doch nicht an einem gemeinsamen, ökumenischen, G’ttesdienst teilzunehmen, da es zu wenig Überschneidungen zwischen den christlichen und jüdischen G’ttesdiensten gibt und alle Versuche uns zu krampfhaft erscheinen und keinem der Beter gerecht werden würde.

Adrian Schell

Weitere Termine von Yachad München:

  • Samstag, 13.03.2004/18.00 Uhr - Monatstreffen

  • Samstag, 05.04.2004/18.00 Uhr - Sederabend

  • Samstag, 10.04.2004/18.00 Uhr – Monatstreffen

msd42 03-04 2004

 
Die aktuelle
Ausgabe:



Übersicht

 


glbt.israel-live.de

yachad-deutschland